MEP

Planspiel zum europäischen Parlament

Das MEP (Modell Europa Parlament) ist ein Planspiel, bei dem Schüler für vier Tage in die Rolle von Europaabgeordneten schlüpfen und gemeinsam eine Sitzungswoche des Europäischen Parlaments simulieren. Das Projekt MEP ist  ein fester Bestandteil des Politik-Unterrichts in der Jahrgangsstufe 9. Zwischen Oster- und Sommerferien bereiten sich die Neuntklässler unter Anleitung der Fachlehrer sowie MEP-erfahrenen Schülerinnen und Schülern der Oberstufe – der MEP-Arbeitsgemeinschaft – auf ein aktuelles Thema von europapolitischer Relevanz vor. Hierbei repräsentieren sie jeweils eine(n) Abgeordnete(n) aus einem der 27 EU-Mitgliedstaaten.

Ansprechpartner: Herr Mattern