Exzellenzförderung

Leistungsstarke Schüler und Schülerinnen werden bei uns besonders gefördert

Bei uns gibt es für die besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schüler spezielle Lernangebote:

  • die Forscher-AG: Statt in den normalen Unterricht zu gehen dürfen die Teilnehmer der Forscher-AG aus den Klassen 7 bis 9 zunehmend eigenverantwortlich an selbst gewählten Forschungsprojekten arbeiten. Zur Vorbereitung haben die Schülerinnen und Schüler der Forscher-AG im letzten Schulhalbjahr mehrere Exkursionen, z.B. nach Jülich ins Forschungszentrum oder an die Bonner Universität, gemacht und Wissenschaftlern zugehört, die von Ihrer Forschungsarbeit berichteten. Zum Ende dieses Schulhalbjahres werden die Teilnehmer der AG ihre eigenen Ergebnisse präsentieren.
  • Exzellenzförderung Mathematik: Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 mit sehr guten mathematischen Leistungen werden zur MatheExzellenzförderung vorgeschlagen und erhalten bei Teilnahme 14-täglich 2 Stunden Unterricht in der Wettbewerbsmathematik. Dazu verlassen sie nach dem Drehtürmodell den regulären Unterricht und werden von MathematiklehrerInnen oder erfahrenen Wettbewerbsteilnehmern höherer Klassen unterrichtet.
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Jedes Jahr werden in Deutschland die besten Srachentalente gesucht. Wir sprechen bei am FEG gezielt Schülerinnen und Schüler an und motivieren sie, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb werden die Schülerinnen und Schüler von uns intensiv unterstützt.