Logo

Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn


 Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn Webmaster  Impressum

Schulgemeinschaft (Schüler, Lehrer, Eltern .. )


Schulgemeinschaft (Schüler, Lehrer, Eltern .. )

Schulleitung

Frau Josten und Herr Langner leiten unsere Schule

Seit dem Schuljahr 2014/15 ist Frank Langner, Mathematiker und Sozialwissenschaftler, Schulleiter unserer Schule. Unsere stellvertretende Schulleiterin ist seit diesem Schuljahr Gabriele Josten. Sie unterrichtet die Fächer Mathematik und Englisch.

Schulleiter: Frank Langner
Stellv. Schulleiterin: Gabriele Josten

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Das Sekretariat ist von 7.15 bis 13.30 Uhr für Sie geöffnet. 
Telefonisch erreichen Sie uns bis 15.00 Uhr unter der Nummer (0228) 77 75 20.
Per E-Mail können Sie uns hier erreichen: feg.sekretariat@schulen-bonn.de

 

Kollegium

Lehrerinnen und Lehrer 2016 / 2017

Das Sekretariat koordiniert die Sprechstunden. Sie können sich dort telefonisch an Schultagen zwischen 7.15 und 15.00 Uhr unter 0228 / 777520 anmelden. Eine Übersicht über die Unterrichtszeiten finden Sie hier.

Die Schülervertretung (SV) 2016/2017

Team FEG

Die Schülervertretung vertritt die Rechte der Schülerinnen und Schüler, fördert und nimmt deren Interessen wahr und wirkt dadurch bei der Gestaltung des schulischen Lebens mit. Sie ist eine Gruppe von motivierten Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, in der Schülervertretung aktiv mitzuwirken. 

Zu Beginn eines Schuljahres wird der Schülersprecher, bzw. die Schülersprecherin von der gesamten Schülerschaft gewählt. Vor den Wahlen kann der Kandidat ein Team aufstellen, und dieses den Schülern vorstellen. 

Es ist jedem Schüler und jeder Schülerin möglich, der SV beizutreten und sie bei jeglichen Veranstaltungen zu unterstützen.

Jeden Donnerstag in der Mittagspause ist SV-Treffen im SV-Raum (A222).
  Für Anregungen und Fragen stehen wir dann gerne zu Verfügung, kommt vorbei!

Für Ideen und Anregungen oder für Verbesserungsvorschläge sind alle Mitglieder der SV Ansprechpartner.
Über die Grundsätze und Aufgaben der SV können sich die Schülerinnen und Schüler durch Einsicht in die BASS (Bereinigte Amtliche Sammlungen der Schulvorschriften) jederzeit bei der SV informieren.

Die Aktionen sind auf der SV-Aktuell-Seite zu finden.

Die SV wird von Frau Linzbach (Lz) und Frau Schlömilch (Scl) betreut.

Schülersprecherin (und Vertreter): Gesine Hofmann, Cedric Beyel

Party-Komitee: Jasmin Tayebi, Milena Weber

Prom-Komitee: Gesine Hofmann, Aicha da Silva

Aktionskomitee: Mara Massoudy, Vivien Reh

Schülerzeitung: Greta Kämper, Mara Massoudy

Kommunikationskomitee: Paul Brems, Cedric Beyel

Elternvertretung

Schulpflegschaft

Die Erziehungsberechtigten aller Schülerinnen und Schüler wählen in den Klassen- und Jahrgangsstufen die/den oder die Pflegschaftsvorsitzende/n bzw. deren Vertreter/innen. Diese bilden zusammen die Schulpflegschaft, welche in der Regel einmal pro Quartal tagt. In der ersten Sitzung zu Beginn des Schuljahres finden die Wahlen statt. Gewählt werden die/der Schulpflegschaftsvorsitzende und die Vertreter/innen, die Elternvertreter für die Schulkonferenz sowie z. B. Teilnehmer/innen an den Fachkonferenzen.

Eltern, welche nicht als Klassenpflegschaftsvorsitzende/r bzw. deren Vertreter/innen zur Verfügung stehen möchten, sich dennoch am Schulleben aktiv beteiligen. So können sie auch an der Schulpflegschaftssitzung beratend teilnehmen, wenn die Schulpflegschaft dies genehmigt. Falls Sie daran Interesse haben, treten Sie bitte vorher mit einem/r der Schulpflegschaftsvertreter/innen in Kontakt, damit alles weitere in die Wege geleitet werden kann.

Eine lebendige Schulgemeinde profitiert aber auch von der individuellen Mithilfe der Eltern bei besonderen Anlässen. Hier einige Projekte als Beispiel:

  • Aufsicht in der Schul-Bibliothek (CDI)
  • Mithilfe bei der Organisation des Sportfestes
  • Begrüßungsfest für die neuen 5. Klassen am ersten Schultag
  • Verschönerung des Schulhofes
  • Zusammenarbeit mit der Schülervertretung....

Wir freuen uns über Ihre Ideen und Anregungen!

Schulpflegschaftsvorstand

Vorsitzender:
Alexander Racek (5e)

StellvertreterInnen
Astrid Aengenheister (Q1), Bernd Tegtmeier (5c), Wolfgang Zimpel  (8f)

ElternvertreterInnen in der Schulkonferenz:
Herr Racek (5e)
Herr Zimpel (8f)
Frau Aengenheister (Q1)
Herr Drebenstedt (6d)  
Herr David (Q1) 
Frau Ruppel (5e)

Teilkonferenz:
Frau Aengenheister (Q1)

Teilkonferenz:
Astrid Aengenheister (EF)

 

Weitere Informationen: Schulmitwirkung (Schulministerium NRW)

Verwaltung

Sekreteriat und Hausmeister

Das Sekretariat (1. Stock, Raum A139) ist von 7.15 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet und telefonisch bis 15.00 Uhr erreichbar:


Unsere Schulsekretärinnen

  • Frau Albrod (Raum A141)
  • Frau Born (Raum A139) und
  • Frau Szafarowicz (Schülersekretariat Raum A113)

helfen Ihnen gerne weiter.


Unser Hausmeister ist Herr Jütten-Rothe. Bei ihm können Schüler ihre verlorenen Schlüssel und andere Fundsachen abholen. Er hat auch einen Generalschlüssel für die Schließfächer, falls man den eigenen mal vergisst. Schäden am Haus sind bei ihm zu melden.

Beratung und Hilfe

Frau Wojewski, Frau Möller und Frau Block stehen beratend zur Verfügung

Frau Wojewski (Heilpraktikerin, seit über 20 Jahren Psychotherapeutin) und Frau Möller (Schulsozialarbeiterin der Stadt Bonn) stehen als außerschulische Ansprechpartner zur offenen Beratung zur Verfügung, um bei Schwierigkeiten professionell zu begleiten.

Darüber hinaus ist Frau Block als Beratungslehrerin der Schule bei Problemen ansprechbar. Im Bedarfsfall arbeitet sie eng mit der Schulpsychologie Bonn zusammen und kann Kontakt zu außerschulischen Beratungsstellen herstellen.

Beratungszeiten

Frau Wojewski

- Dienstag 8 bis 10 Uhr

- Offenes Beratungsangebot, Terminvereinbarung per E-Mail an info@wojewski.de

Frau Möller

- Donnerstag und Freitag 9 bis 11 Uhr

- Offenes Beratungsangebot, Terminwünsche per E-Mail an sarah.moeller@bonn.de

Frau Block

- ist täglich in Zimmer A138 anzutreffen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren

- Terminwünsche per E-Mail an andrea.block@feg-bonn.de

 


Ansprechpartner


Ansprechpartner

Wer ist für was verantwortlich?

Schulleitung:
Schulleiter: Frank Langner
Stellvertretende Schulleiterin: Gabriele Josten


Stufenleitungen:
Oberstufenleitung: Herr Dr. Zensen
Koordination der Mittelstufe (komm.): Frau Kytölä-Seybert
Koordination der Unterstufe (komm.): Frau Kapitza


Sprachenschwerpunkt:
Koordination AbiBac: Frau Egbers
Koordination CertiLingua: Herr Okel
Koordination IB: Frau Kubern
Koordination der Auslandsaufenthalte: Frau Kytölä-Seybert


Schulentwicklung und Fortbildung:
SchulentwicklungHerr Dr. Roth
Fortbildung: Frau Mollenhauer


Förderung:
Begabtenförderung: Frau Dr. Ernst-Brandt, Frau Goos-Loy
Individuelle Förderung: Frau Hornberger-Ditz
Lerncoaching: Herr Sikora


Unterstützung und Hilfe:
Suchtprävention: Frau Biermann, Herr Lambert
Krisenintervention: Frau Rieländer, Frau Heidemann
Konfliktmanagement: Frau Block


Soziales:
Soziales Engagement: Frau Kubern
SV-Verbindungslehrer: Frau Linzbach, Frau Schlömilch



Bilder von unserer Schule


Bilder von unserer Schule

Bilder von unserer Schule

So sieht es bei uns aus

Auf unserem Schulgelände sind insgesamt drei Gebäude zu finden.

  • Das Hauptgebäude mit dem Pädagogischen Zentrum und modernem Anbau (A)
  • Ein Nebengebäude mit Klassenräumen und Kantine (B)
  • Die Turnhalle (C)

Wir haben zwei voneinander getrennte Schulhöfe, einen für die Sekundarstufe I und einen für die Sekundarstufe II. Hinter der Turnhalle befindet sich unser Schulgarten.


Unsere Schule in Zahlen


Unsere Schule in Zahlen

Wir sind das größte Gymnasium in Bonn

Schüler: ca. 1300
Lehrer: 102
Referendare: 7
Gründung: Am 1. April 1954 wird das heutige Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn als "Städtisches Neusprachliches Gymnasium für Jungen", genannt "EMA II", gegründet.



Beratungs- und Hilfsangebote


Beratungs- und Hilfsangebote

 
Wir bieten Hilfe an!

Schnell - Unkompliziert - Vertraulich

Unterstützungsangebote in Form von sozialer und beratender Arbeit werden am FEG großgeschrieben, denn unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sollen sich mit ihrer Schule identifizieren können und die Schülerinnen und Schüler gerne zur Schule gehen. Dies ist vor allem dann möglich, wenn ein „Wohlfühl-Klima“ herrscht und schulische wie außerschulische Schwierigkeiten schnell erkannt und angesprochen sowie mögliche, individuelle Lösungswege überlegt werden können.

Die am FEG bestehenden Unterstützungsangebote zielen darauf ab, die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu fördern, ihre Gemeinschaft auch über die Klasse hinaus zu stärken und Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein zu bilden.

Beachtlich ist das breitgestreute, niederschwellige Angebot an Unterstützung am FEG:

Für Hilfesuchende gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich diese ohne große Umständlichkeiten und Wartezeiten zu holen, denn es wirken alle Parteien mit: Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen, Schüler und Eltern. Darüber hinaus erhält das FEG außerschulische Unterstützung durch Frau Möller,  Schulsozialarbeiterin der Stadt Bonn und Frau Wojewski, Fachberaterin der Jugendfarm Bonn e.V..

Eine Übersicht der Unterstützungsangebote finden Sie hier:

LEHRERINNEN UND LEHRER

Frau Block – Beratungslehrerin der Schule

Frau Block ist die Beratungslehrerin der Schule. Zusätzlich betreut sie das Konfliktmanagement am FEG. Sie hat ein offenes Ohr, wenn es um Fragen und Erweiterungsvorschläge rund um das Unterstützungskonzept geht und ist zusätzlich  für die Ausbildung und Betreuung der Mentoren (Konfliktlotsen) und sich der daraus gebildeten Anti-Mobbing-Gruppe verantwortlich.


Herr Lambert
 – Suchtpräventionsbeauftragter der Schule

Herr Lambert ist Ansprechpartner für alle Fragen, die die Drogenproblematik betreffen. U.a. für Kollegen, die für ihren Unterricht entsprechende Materialien benötigen, stellt er diese bereit. Er ist zudem Kontaktperson zwischen Schule und den Personen außerhalb der Schule, die in diesem Bereich arbeiten (Polizei, Drogenberatungsstellen u.a.). Unterstützt wird Herr Lambert seit diesem Jahr von Frau Brune.

Längerfristig steht die Erarbeitung eines Drogenkonzeptes an.


Herr Sikora - Lerncoaches

Herr Sikora bildet unsere Lerncoaches aus und betreut diese. Er kann bei Fragen rund um die Ausbildung angesprochen werden und hilft weiter, wenn ein passender Lerncoach gefunden werden soll.

 

SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

Mentoren

Ürsprünglich hießen die Mentoren am FEG Konfliktlotsen. Da unsere Mentoren aber viel mehr sind und ihre Aufgaben vielfältiger sind, wurde es Zeit für einen neuen, passenderen Namen: Mentoren.

Unsere Mentoren sind Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse, die jüngere Klassen betreuen und diese auf Ausflüge und Klassenfahrten begleiten möchten. Häufig gehen diese Schülerinnen und Schüler ihrer Aufgabe bis zum Abitur nach. Sie erhalten für diese verantwortungsvolle Aufgabe eine spezielle Ausbildung, in der sie ein „Sozialtraining“ erhalten. Sie lernen das Anleiten einer Gruppe, sich positiv durchzusetzen und bei Konflikten zu einer Lösung zu kommen. Darüber hinaus werden sie als erste Maßnahme bei Mobbingfällen erfolgreich eingesetzt.

Eine weitere, äußerst verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen die Mentoren, wenn sie als unparteiische Schülervertreter im Vertrauensausschuß der Schule oder in  Disziplinarkonferenzen sitzen und ggf. anschließend flankierende Maßnahmen betreuen.

 

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Mentor oder hast Anregungen?
Ansprechpartner ist Frau Block sowie alle bereits ausgebildeten Mentoren.


Konfliktlotsen

Die Konfliktlotsen am FEG heißen seit 2012 Mentoren, weil sie schon immer viel mehr gemacht haben als Konflikte zu lotsen.


Lerncoaches

Die Lerncoaches sind ausgebildete Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und EF, die jüngeren Schülerinnen und Schülern eine individuelle Lernförderung ermöglichen. Hierbei wird der/m jüngeren Schüler/in geholfen, die eigenen Fähigkeiten reflektierter und effizienter zu nutzen, das Lernen zunehmend selbständiger zu gestalten und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen und bessere Lernergebnisse zu erzielen. 

Der Lerncoach trifft sich mindestens einmal in der Woche nach der 6. Stunde in den Räumen der Schule zu einer Coaching-Stunde mit seinem Schützling.

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Lerncoach oder benötigst einen Lerncoach? 

Ansprechpartner ist Herr Sikora.

 

ELTERN


FEG-Kommunikations-Kompass

Die Elternpflegschaft hat allgemeine Tipps und Hinweise zu Kommunikationswegen am FEG in einem dienlichen Kommunikationskompass „von Eltern für Eltern“ zusammengefasst.

 

VERTRAUENSAUSSCHUSS – ein Gremium aus Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen 


Der Vertrauensausschuss ist ein Gremium, welches einberufen werden kann, sollten Schwierigkeiten tatsächlich einmal nicht so leicht durch direkte Kommunikation zwischen den Betroffenen aus der Welt zu schaffen sein.

Er besteht aus folgenden von der Schulkonferenz gewählten Vertretern:

  • einer Lehrerin
  • zwei Konfliktlotsen
  • einem Elternteil

Die Schulleitung gehört nicht zu den Vertretern des Ausschusses, bleibt aber dessen Ansprechpartner.

 

KRISENINTERVENTION


In schwerwiegenden Krisenfällen steht eine ausgebildete Kollegin Schülerinnen, Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern zur Seite.
Ansprechpartnerin: Frau Rieländer, Frau Heidemann

 

AUSSERSCHULISCH


Frau Wojewski – „ImPuls“

Ihre Beratung ist offen für alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft, d.h. für Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern. 
Sie bietet im persönlichen Gespräch lösungsorientierte Impulse an, um den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern und sich und andere besser zu verstehen.


Frau Möller – Schulsozialarbeiterin der Stadt Bonn

Ihre Angebote:

  • Beratung und Antragsstellung Bildungs- und Teilhabepaket
  • Beratung in allen Lebenslagen für Schülerinnen und Schüler
  • Soziale Gruppenarbeit, Projekte, Arbeit in den Klassen
  • Vernetzungsarbeit mit externen Trägern, Ämtern, Schulen, Sonstigen

Frau Möller ist donnerstags und freitags von 9 bis 11 Uhr zu einem offenen Beratungsangebot am FEG, Dienstags von 13 bis 14 Uhr nach Terminvereinbarung.

 

 

Schulpsychologie Bonn

Selbstverständlich nutzen wir im Bedarfsfall auch das Angebot der Schulpsychologie Bonn. Ein Kontakt kann über Frau Block hergestellt werden bzw. direkt über die homepage der Stadt Bonn.

 

 

 

 
Beratung und Hilfe

Frau Wojewski, Frau Möller und Frau Block stehen beratend zur Verfügung

Frau Wojewski (Heilpraktikerin, seit über 20 Jahren Psychotherapeutin) und Frau Möller (Schulsozialarbeiterin der Stadt Bonn) stehen als außerschulische Ansprechpartner zur offenen Beratung zur Verfügung, um bei Schwierigkeiten professionell zu begleiten.

Darüber hinaus ist Frau Block als Beratungslehrerin der Schule bei Problemen ansprechbar. Im Bedarfsfall arbeitet sie eng mit der Schulpsychologie Bonn zusammen und kann Kontakt zu außerschulischen Beratungsstellen herstellen.

Beratungszeiten

Frau Wojewski

- Dienstag 8 bis 10 Uhr

- Offenes Beratungsangebot, Terminvereinbarung per E-Mail an info@wojewski.de

Frau Möller

- Donnerstag und Freitag 9 bis 11 Uhr

- Offenes Beratungsangebot, Terminwünsche per E-Mail an sarah.moeller@bonn.de

Frau Block

- ist täglich in Zimmer A138 anzutreffen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren

- Terminwünsche per E-Mail an andrea.block@feg-bonn.de

 


Förderverein


Förderverein

Verein der Freunde und Förderer (VFF)

Wir sind eine Solidargemeinschaft

Unsere Schule, unsere Schülerinnen und Schüler brauchen eine Solidargemeinschaft, die dann hilft, wenn Schulträger und öffentliche Hand nicht mehr helfen können. 

  • Der VFF hilft z.B. den Schülerinnen und Schülern bei Klassenfahrten, Schulfahrten, Austausch, Nachhilfestunden etc., wenn finanzielle Engpässe den Eltern die Übernahme der Kosten unmöglich machen. Die Regelförderung in solchen Fällen beträgt höchsten 50%. Der VFF hat den Beschluss gefasst, dass der Antrag vertraulich über die Vorsitzende / den Vorsitzenden gestellt wird. 
  • Der VFF hilft auch, wenn z.B. der SRC einen Zuschuss zu einem Boot, wenn die Physiker und Physikerinnen eine Wellenwanne, die Fremdsprachenlehrer und -lehrerinnen ein Computerprogramman benötigen, um wichtige Projekte sofort durchführen oder an solchen teilnehmen zu können, die der Schulträger nicht fördern darf. 
  • Der VFF hilft, wenn unser Schullandheim Aremberg dringende Reparaturen hat.
  • Der VFF hilft, wenn wir für Aufführungen eine Ausfallgarantie, für Kunst einen Sonderbeitrag, für die Schülerschaft insgesamt Hilfe benötigt wird.

Deshalb sind alle Mitglieder der Schulgemeinde des FEG eingeladen, für 10.- EUR Jahresbeitrag (15.- EUR ab 1.8.2017) (es darf auch mehr sein) Mitglied im VFF zu werden, damit unseren Schülerinnen und Schülern, unserer Schule geholfen werden kann, wenn es "brennt". Den FEG-Jahresbericht erhalten die Mitglieder des Fördervereins kostenlos. Natürlich freuen sich alle auch über spontane Spenden, die Sie an folgende Bankverbindung überweisen können: 

IBAN DE95 3705 0198 0048 0003 19
Sparkasse KölnBonn – BIC COLSDE33XXX

Lt. Freistellungsbescheid des Finanzamts Bonn Innenstadt (Steuernummer 205/5770/0589) vom 03.07.2015 ist der VFF berechtigt, für Spenden und Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Ansprechpartner:

Adam Sikora (Vorsitzender)

Dr. Iris Grote (stellvertretende Vorsitzende)

 

Wir freuen uns über konstruktive Mitarbeit!!

 


Kooperationspartner


Kooperationspartner

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hilft

Seit Juni 2005 gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen der Deutschen Telekom und dem Friedrich-Ebert-Gymnasium.Die Deutsche Telekom engagiert sich im Rahmen ihrer Initiative "Partner. Bürger. Nachbar" für die technische Ausstattung des Friedrich- Ebert- Gymnasiums (W-Lan, Hard- und Software) und stellt Berater, Beraterinnen, Referenten und Referentinnen für die Durchführung von Vortragsreihen und Projekten zur Verfügung.

Deutsche Post DHL Group

Berufsorientierung ist auf dem Weg zum Abitur besonders zu unterstützten

Kooperation mit der Deutsche Post DHL Group

Der Kooperationsvertrag zwischen der Deutsche Post DHL Group und dem Friedrich-Ebert-Gymnasium wurde am 17. Februar 2010 unterzeichnet. Die Deutsche Post DHL fördert im Besonderen Maßnahmen zur Berufsorientierung an unserer Schule.

 

Die Deutsche Post DHL Group

  • ist Partner für den Projektkurs business@school mit dem zusätzlichen Angebot eines zweitägigen BWL-Planspiels.
  • ermöglicht Schülerpraktika für Oberstufenschüler
  • bietet die Möglichkeit, sich auf der DPDHL Group  Internetseite über Berufs-und Studienwahl zu informieren. https://de.dpdhl.jobs/duales-studium-und-ausbildung/
  • bietet bei den Wochen der Berufsorientierung einen Vortrag zum Dualen Studium und bei Bedarf Beratungsgespräche dazu an.


Ansprechpartner Deutsche Post AG:
Corina Quebbemann, Tel.: 0228-182-53208
Mail: C.Quebbemann@Deutsche Post.de

Ansprechpartner Friedrich Ebert Gymnasium:
Herr Langner Tel.: 0228 777520

Hochschule Bonn Rhein Sieg

Laborpraktika für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase

Am 11.09.2006 wurde ein Kooperationsvertrag unserer Schule mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg von der damaligen Schulleiterin Frau Andereya und dem Dekan der naturwissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Kaul, Rheinbach im PZ unterzeichnet. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 haben die Möglichkeit, in den Fächern Biologie, Chemie und Physik Laborpraktika an der Hochschule durchzuführen. Dies stellt eine deutliche qualitative Verbesserung des naturwissenschaftlichen Unterrichtes dar und gibt den Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick für ein eventuelles späteres Studium.


Eine Schule mit Vergangenheit ist eine Schule mit Zukunft


Eine Schule mit Vergangenheit ist eine Schule mit Zukunft

 
Über 60 Jahre FEG

Schulgeschichte

Gegründet 1954 weist die Schule schon 1966 ein umfassendes Austauschprogramm auf, 1970 wird der deutsch-französische Zweig gegründet, seit 1990 gibt es die die Möglichkeit der Doppelqualifikation des „Gleichzeitigen Erwerbs des Abiturs und des Baccalauréat“ (Délivrance simultanée de l´Abitur et du Baccalauréat), bereits 1997 wird das International Baccalaureate (IB) am FEG als zusätzliche Qualifikation zum deutschen Abitur angeboten ... 

 
Ehemalige

Wir bleiben in Kontakt

Jedes Jahr findet am Abend des 3. Weihnachtfeiertages (27. Dezember) das Treffen der Ehemaligen statt.

Begegnungsstätte ist "Jam´s -  Restaurant und Sportsbar" (ehem. Greenfield-Lounge") im BTHV, Christian-Miesen-Straße 1, 53129 Bonn.

Alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler sowie ehemalige und noch im Dienst stehende Lehrerinnen und Lehrer des FEG sind willkommen!